Gratulation zur Einbürgerung

„Ich fühle mich jetzt ganz anders in meiner neuen Heimat, vor allem empfinde ich mehr Sicherheit für meine Familie und mich“, sagt Aiman Khadrou und freut sich, daß er alle Hürden zur Einbürgerung genommen und  jetzt einen deutschen Paß hat.  Mitte 2014 flieht er aus...

mehr lesen

Einblicke in die Mainstream- und Nischenkultur

Die  Gruppe Kultur und Kommunikation bietet Migranten und geflüchteten Menschen einen niedrigschwelligen Einstieg in das kulturelle Leben in Wiesbaden und dem Rhein-Main-Gebiet – ob Mainstream oder Nischenkultur.  Die Eintritte sind kostenlos für die Teilnehmenden, zu...

mehr lesen

Schreibwerkstatt 2024

Texte schreiben,  Formen und Techniken ausprobieren, den Wortschatz erweitern und miteinander Spaß haben. Das bietet die Schreibwerkstatt 2024. Mitmachen können Migrantinnen/Migranten sowie  geflüchtete Menschen, die mindestens das B1-Sprachlevel haben. Die Leitung...

mehr lesen

Kinderarmut in Wiesbaden

In Wiesbaden ist jedes 5. Kind armutsbetroffen, in einigen Bezirken sogar jedes zweite. Was diese Situation auf Dauer mit den Kindern macht, welche Möglichkeiten es gibt, diesen Kindern und ihren Familien zu helfen und was städtische Einrichtungen tun können- darüber...

mehr lesen

Berufsinfomesse 2024

Am 15.02. fand die alljährliche Berufsinfomesse im Wiesbadener Rathaus statt. Und wie immer herrschten großes Interesse und gute Stimmung am Infostand von Angekommen. Zudem gab es die Möglichkeit für Tandempartner, sich mit der  Integrationsdezernentin...

mehr lesen

Menschen bei Angekommen” – ein Rückblick auf 2023

Rund 900 geflüchtete Menschen und Migranten haben im Jahr 2023 beim Verein Angekommen Wiesbaden e.V. Deutsch gelernt. Das war möglich, weil sich dort über 70 Frauen und Männer regelmäßig ehrenamtlich engagieren, Deutsch unterrichten und somit einen wichtigen Beitrag...

mehr lesen

Es weihnachtet gemeinsam

Wie viele werden kommen:  40,  70 oder vielleicht über 100  Frauen und Männer?  Das war die große Frage für die Organisatorinnen des ersten gemeinsamen vorweihnachtlichen Treffens von Angekommen. Denn mehr als 400 Kursteilnehmerinnen und...

mehr lesen

Anerkennung für jahrelanges Engagement

Sie setzen sich seit Jahren in herausragender Weise für die Integration von geflüchteten Menschen und Migranten ein und wurden für dieses Engagement jetzt mit der Silbernen Bürgermedaille der Stadt Wiesbaden geehrt: Christina Bopp und Klaus-Dieter Kemnitz. Beide sind...

mehr lesen

Finger weg vom Sozialetat

Die vorgesehenen Kürzungen im Sozialhaushalt der Stadt Wiesbaden in Höhe von mehr als 50 Mio. Euro für den Haushalt 2024/25 haben aus Sicht zahlreicher Träger, Einrichtungen, Vereine, Verbände und Elternvertretungen gravierende Auswirkungen auf das soziale Gefüge der...

mehr lesen