Angekommen

In der Kleinen Schwalbacher Straße 3-5 laufen die ersten Kurse mit reduzierter Teilnehmerzahl wieder an. Die Einschränkungen folgen dem Hygienekonzept des Vereins: zugelassen sind maximal 5 Teilnehmer pro Kurs. Bitte nehmen Sie Kontakt mit Ihrer Kursleiterin oder Ihrem Kursleiter auf und erkundigen Sie sich über Teilnahmemöglichkeiten.

Parallel zur Fortführung unserer Kurse und für Neueinsteiger bieten wir ein digitales Lernangebot von A1 bis B2-Beruf über das Lernportal der Volkshochschule (VHS) an. Mittwochs um 12 Uhr bieten wir in der Kleinen Schwalbacher Straße 3-5 Unterstützung bei der Anmeldung für diese Online-Kurse an.

Kursteilnehmer sowie Ehrenamtliche können sich zur Information und zur Anmeldung zum digitalen Lernen an das Projektbüro wenden.
Kontakt: 0179 4330037 oder info@angekommen-wiesbaden.de

„Integration erfordert eine inklusive Solidarität auch mit Menschen,  die anders sind als wir selbst, mit denen wir aber eine gemeinsame Zukunft aufbauen wollen“
(Jan Assmann, Träger des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels 2o18)

2014 wurde das Projekt „Angekommen“ von Ehrenamtlichen gegründet, um geflüchteten und zugewanderten Menschen zu helfen, in unserer Gesellschaft anzukommen/ Teil unserer Gesellschaft zu werden. Deutschkenntnisse sind dafür eine unabdingbare Voraussetzung.

Derzeit bieten wir an elf Standorten 26 Kurse mit unterschiedlichem Niveau an.

Für ihre kontinuierlichen Leistungen wurden die Ehrenamtlichen 2018 mit dem „Integrationspreis der Stadt Wiesbaden“ ausgezeichnet.