Gratulation zur Einbürgerung

„Ich fühle mich jetzt ganz anders in meiner neuen Heimat, vor allem empfinde ich mehr Sicherheit für meine Familie und mich“, sagt Aiman Khadrou und freut sich, daß er alle Hürden zur Einbürgerung genommen und  jetzt einen deutschen Paß hat.

 Mitte 2014 flieht er aus Syrien nach Deutschland, hat eine starke Sehbehinderung. Doch den Mut für einen Neuanfang hat  er nicht verloren und beginnt schon nach kurzer Zeit bei Angekommen Deutsch zu lernen und sich aktiv ein neues Leben aufzubauen.

Seit zwei Jahren nimmt der 47jährige im Projektbüro von Angekommen telefonisch  Anmeldungen entgegen und  besucht auch weiterhin einen Deutschkurs, um seine Sprachkenntnisse zu optimieren. Dass er sich schon seit längerer Zeit bei verschiedenen Organisationen ehrenamtlich betätigt, war ein großes Plus bei seiner Einbürgerung.

Einblicke in die Mainstream- und Nischenkultur

Die  Gruppe Kultur und Kommunikation bietet Migranten und geflüchteten Menschen einen niedrigschwelligen Einstieg in das kulturelle Leben in Wiesbaden und dem Rhein-Main-Gebiet – ob Mainstream oder Nischenkultur.  Die Eintritte sind kostenlos für die Teilnehmenden, zu jedem Event gibt es eine Einführung und Nachbesprechungen mit dem Leiter Armin Nufer.  Manche Veranstaltungen finden tagsüber, andere abends statt. Man wird ein paar Tage vor jedem Event informiert und kann teilnehmen oder eben nicht.

Anmeldung/Kontakt: armin_nufer@yahoo.de – Telefon: 01739579656

Schreibwerkstatt 2024

Texte schreiben,  Formen und Techniken ausprobieren, den Wortschatz erweitern und miteinander Spaß haben. Das bietet die Schreibwerkstatt 2024. Mitmachen können Migrantinnen/Migranten sowie  geflüchtete Menschen, die mindestens das B1-Sprachlevel haben.

Die Leitung der Schreibwerkstatt hat der Schauspieler und Regisseur Armin Nufer. Er motiviert und hilft beim Schreiben, gibt Ideen und Anregungen. Die Treffen finden alle zwei Wochen montags von 14.30 – 17.30 im Literaturhaus in Wiesbaden statt. Ende 2024 werden die Texte im Literaturhaus dem Publikum präsentiert.

Die ersten Termine der Schreibwerkstatt  sind am Montag, 3. Juni und 20. Juni.

Anmeldungen/Kontakt:  armin_nufer@yahoo.de – Telefon: 01739579656.

Kinderarmut in Wiesbaden

In Wiesbaden ist jedes 5. Kind armutsbetroffen, in einigen Bezirken sogar jedes zweite. Was diese Situation auf Dauer mit den Kindern macht, welche Möglichkeiten es gibt, diesen Kindern und ihren Familien zu helfen und was städtische Einrichtungen tun können- darüber sprechen wir in unserer Sendung von Radio Angekommen.

Neben Vertretern städtischer Einrichtungen und des Amts für soziale Arbeit kommt auch Gerhard Trabert, Sozialmediziner und  Gründer des Vereins “Armut und Gesundheit in Deutschland” zu Wort.

Berufsinfomesse 2024

Am 15.02. fand die alljährliche Berufsinfomesse im Wiesbadener Rathaus statt. Und wie immer herrschten großes Interesse und gute Stimmung am Infostand von Angekommen. Zudem gab es die Möglichkeit für Tandempartner, sich mit der  Integrationsdezernentin Frau Löbcke auszutauschen.