Angekommen

„Integration erfordert eine inklusive Solidarität auch mit Menschen,  die anders sind als wir selbst, mit denen wir aber eine gemeinsame Zukunft aufbauen wollen“
(Jan Assmann, Träger des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels 2o18)

2014 wurde das Projekt „Angekommen“ von Ehrenamtlichen gegründet, um geflüchteten und zugewanderten Menschen zu helfen, in unserer Gesellschaft anzukommen/ Teil unserer Gesellschaft zu werden. Deutschkenntnisse sind dafür eine unabdingbare Voraussetzung.

Derzeit bieten wir an elf Standorten 26 Kurse mit unterschiedlichem Niveau an.

Für ihre kontinuierlichen Leistungen wurden die Ehrenamtlichen 2018 mit dem „Integrationspreis der Stadt Wiesbaden“ ausgezeichnet.